Jahreshauptversammlung 2014

18.02.2014, Das Jahr 2014 begann für uns mit der Jahreshauptversammlung, unserem 76.Treffen.
Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden, Karl-Heinz Gosmann, dem Vortrag des Jahresberichtes v. Herrn Nottebaum und dem Kassenbericht von Frau Schroer, wurde die Entlastung des Vorstandes beantragt. Nachdem durch die Kassenprüfer und den anwesenden Vereinsmitglieder der Vorstand entlastet wurde, konnte unter der Leitung von Herrn Gosmann die turnusgemäße Neuwahl eines neuen Kassenprüfers durchgeführt werden. Als letzer Punkt des offiziellen Teiles wurde das Jahresprogramm vorgestellt.
Im Anschluss wurden einige Themen zur Diskussion gestellt:

Wie kann man eine umfangreiche Totenzettelsammlung an den interessieren Nutzer bringen, ohne daß eine kommerzielle Vermarktung befürchtet werden muß ?
Wie kann man als Mitbürger ( Vereinsmitglied und sonstige ) dafür sorgen, dass seine Unterlagen, die langjährig gesammelt wurden, nicht von uninteressierten Erben oder Hinterbliebenen entsorgt werden.
Wo und wie kann man solche Unterlagen lagern, um sie für die Nachwelt zu erhalten?
Dieses waren Themen, die sicher nicht nur unseren Vereinsmitgliedern auf dem Herzen liegen, sondern auch bei vielen anderen Familienforscher und Genealogen von Interesse sind.
Veröffentlicht in Berichte vergangener Treffen